Charity

7500 km - für jeden Kilometer 1 Euro für die Kartei der Not


Ein wesentlicher Bestandteil der Baltic Sea Circle Rallye ist es nicht nur durch 9 Länder mit Zwischenstopp am Nordkap zu fahren, sondern Spenden für einen guten Zweck zu sammeln. Eine Herzensangelegenheit des Teams ist es, Menschen die in Not geraten sind, dadurch helfen zu können. Deshalb sammeln die Rallyefahrer Spenden für die Kartei der Not, dem Leserhilfswerk der Augsburger Allgemeinen Zeitung. 
Unser Ziel ist es für jeden gefahrenen Rallye-Kilometer 1 Euro an Spendengeldern einzusammeln!

Firmen, die sich mit Spenden beteiligen, können auf dem Rallye-Fahrzeug bei einer Spende ab 150,00 EURO Werbung platzieren.

Alle Spenden gehen direkt über die Spendenplattform betterplace.org an die Kartei der Not.
 

Die Finanzierung der Rallye, inkl. Startgeld, Betriebs- und Fahrzeugkosten trägt das Team selbst.
Einzig Sachspenden für die Rallye werden vom Team angenommen.

Am 18. Juni 2022 fällt der Startschuss in Hamburg. Bis dahin wünscht sich das Team, dass noch viele Spenden eingehen. Spenden sind während der gesamten Rallye möglich.
Das Fahrzeug wird nach der Zieleinfahrt am 03.07.2022 so belassen werden und dient weiterhin als Werbeträger bei Oldtimer-Treffen und Ausstellungen.

Hilf auch Du und unterstütze mit Deiner Spende Menschen die in Not geraten sind.
Jeder Euro zählt!

Du kannst hier direkt für eines unserer Projekte spenden.

Kartei_der_Not.jpg

Wenn Du Werbung auf unserem Fahrzeug platzieren möchtest, schreib uns einfach eine Mail an spenden@yellow-stars.racing

Alternativ kann auch über folgende Bankverbindung direkt an die Kartei der Not gespendet werden: 
Sparkasse Schwaben-Bodensee

IBAN DE78 7315 0000 0034 0070 70

Verwendungszweck: Spenden-Rallye